Auf vielfachen Wunsch öffne ich dieses Forum wieder.
Zur Unterstützung und für den dauerhaften Betrieb suche ich jedoch mindestens zwei Moderatoren, die mir mit ihren wachsamen Augen zur Seite stehen. Zudem können nun Spenden beim Anbieter hinterlegt werden, die rein zur Verrechnung dieses Forums (9,95 Euro pro Monat) dienen. Ich hoffe, es funktioniert :-)


#1

Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.09.2007 10:05
von ninara84 | 1.215 Beiträge
Hallo wustet ihr schon ,das ein Glider Weibchen einen Embrio über Monate auf sparen kann ,bis sie in dann austrägt
zuletzt bearbeitet 17.09.2007 10:06 | nach oben springen

#2

RE: Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.09.2007 12:20
von Heike | 2.572 Beiträge

Hm, hab ich dir das nicht letztens erzählt oder war es doch jemand anders? *grübel*

Können fast alle Beuteltiere

Hast du gestern Abend probiert an meinem Hausdrachen per Telefon vorbeizukommen?
Sonst war es dir arme Ronja...


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#3

RE: Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.09.2007 14:14
von ninara84 | 1.215 Beiträge

Nein mir hast du das nicht erzählt, und wer ist dein Hausdrachen

nach oben springen

#4

RE: Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.09.2007 19:43
von Heike | 2.572 Beiträge

Oliver.. irgendwer hat gestern gegen 23 Uhr probiert anzurufen. Da ich regulär um kurz nach 4 aufstehen muss war ich schon im Bett. Meine bessere Hälfte reagiert dann immer so schön freundlich mit knurren und fauchen, wenn das Telefon nach 20.00 Uhr noch klingelt

Ist manchmal schon richtig peinlich.



Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#5

RE: Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.09.2007 19:43
von Ronja | 1.390 Beiträge

Das war ich! Er sagte du schläfst schon.


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#6

RE: Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.09.2007 19:44
von Ronja | 1.390 Beiträge

Er war aber ganz freundlich.


Es gibt nichts Gutes außer man tut es (Erich Kästner)
nach oben springen

#7

RE: Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

17.09.2007 19:44
von Heike | 2.572 Beiträge

Dachte ich mir. Ich muss jetzt leider noch zur Elternversammlung, und probier morgen dran zu denken (oder nachher noch, wenns nicht zu lange dauert).


Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
nach oben springen

#8

RE: Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

18.09.2007 08:56
von ninara84 | 1.215 Beiträge
Wenn ich um 4 Uhr aufstehen müsste würde ich das Telefon ganz ausmachen 4 Uhr ist aber auch eine gnaden lose Zeit Ich würde sehr oft verschlafen Nina
zuletzt bearbeitet 18.09.2007 08:57 | nach oben springen

#9

RE: Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

28.03.2008 09:09
von Sina | 2.063 Beiträge

Beim durchforsten des Forums habe ich diesen Beitrag entdeckt.
Wie darf ich das verstehen, dass ein Glider Weibchen den Embryo aufsparen kann ?
Sie wurde von einem Männchen bereits befruchtet und hat ein Baby im Bauch, aber sie kann entscheiden, wann es geboren werden soll, oder wie ????

nach oben springen

#10

RE: Embrio

in

Hilfeforum - Notfallfragen und reguläre Fragen

29.03.2008 11:31
von Heike | 2.572 Beiträge
Jetzt habe ich aber graben müssen. Ohne die richtigen Stichworte findet man selbst bei Mama Goo** nichts...

In Antwort auf:
Es kann aber auch vorkommen, dass ein Junges den Beutel der Mutter nicht finden kann und es zu lange suchend herumirrt. Da die Mutter ihm in diesem Fall nicht helfen kann, wird sie irgendwann aufstehen und das Junge fällt zu Boden. Dort hat es keinerlei Chance und es stirbt. Neben dieser traurigen Einrichtung der Känguruhgeburten gibt es aber auch noch eine sehr erstaunliche: Während der Zeit, in der sich das Junge im Beutel befindet, liegt in der Gebärmutter der Mutter noch ein zweiter Embryo. Dieser wächst jedoch nicht, denn er ist zur "Reserve" gedacht. Es ist aus Sicherheit, sollte dem Kleinen im Beutel etwas zustossen, wie z.B. Krankheit oder Unfall, den es nicht überlebt. In diesem Falle, würde der Embryo in der Gebärutter sofort beginnen sich zu entwickeln, und der gleiche Ablauf wie beim ersten Jungen beginnt. Sollte das erste Junge überleben, so stirbt der zweite Embryo meist nach Monaten ab und wird ausgestossen. Es kann jedoch auch sein, dass er zur Welt kommt, zu der Zeit, wenn die nächste Geburt fällig ist.


Quelle: http://www.lacher.li/australien/Tierwelt/Kaenguruh.htm

Ich denke Tamiops könnte da noch mal den Fachbegriff zu in den Raum werfen (er ist allerdings gerade nicht da).

Liebe Grüße
Heike

Bei manchen kommt die Einsicht erst, wenn ein Unglück passiert ist
zuletzt bearbeitet 29.03.2008 11:33 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2836 Themen und 27437 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de